Versuch 66: Wärmekapazität von Wasser - Beschreibung

Fülle einen Ballon mit Wasser und puste den anderen Ballon auf. Zünde eine Kerze oder ein Teelicht an.

Halte nun jeweils einen der Ballons über die Kerzenflamme. Welcher Ballon platzt zuerst?

Erklärung

Schon unser Gefühl sagt uns, dass der Luftballon vor dem Wasserballon platzen wird. Die Flamme der Kerze zerstört die dünne Ballohülle und schon zerplatzt er.

Doch warum passiert das beim Wasserballon nicht? Es ist das Wasser, das die Wärme der Kerzenflamme sofort aufnimmt und weg trägt. Das wärmere Wasser steigt im kälteren Wasser auf. In anderen Versuchen haben wir ausführlich über den Zusammenhang von Dichte und Auftrieb gesprochen. Wir belassen es hier dabei, das warmes Wasser aufsteigt und so die Wärme im Ballon verteilt.

Bis der Punkt erreicht ist, der das Gummi des Ballons zerstört dauert es so viel länger, als bei der Luft, die Wärme zwar auch transportieren kann, dies aber deutlich schlechter als die Flüssigkeit.

Navigation




1 Versuch zurück | 1 Versuch vor

Bewerten

Materialien

  • Kerze
  • 2 Ballons
  • Wasser

Bild vom Versuch

Bild zu Versuch: Wärmekapazität von Wasser

Zum Vergrößern das Bild klicken!

Endlich gibt es neue Experimente!

Auf www.netscience.de findet ihr regelmäßig neue einfache Freihandversuche, die ihr selber zu Hause nachexperimentieren könnt.

Außerdem bieten wir im Shop auf netscience.de nun unsere Videos und Experimente wieder zum Kauf an!

Schaut vorbei!