Versuch 60: Das Leidenfrostphänomen - Beschreibung

Schalte eine Herdplatte an und warte einen Moment, bis sie heiß ist. Feuchte Deine Hände mit Wasser an und spritze einige Tropfen auf die heiße Platte. Beobachte die Tropfen auf der Platte.

Falls Dir die Herplatte fehlt, hier die Alternative: Nimm eine Kerze und einen Löffel mit Griff. Den Löffel erhitzt Du in der Kerzenflamme. Du kannst nun einen Tropfen auf dem heißen Löffel tanzen lassen.

Erklärung

Das Leidenfrostphänomen, benannt nach seinem Entdecker, kennt bestimmt jeder aus dem Haushalt. Spritzt Wasser auf eine heiße Herdplatte beginnt das Wasser in kleinen Perlen über die Herdfläche zu flitzen, wobei es immer kleiner wird und schliesslich verschwindet.

Es ist ein kleiner Dampffilm, der das Wasser vorran treibt. Der Dampf entsteht stets dort, wo Wasser auf die Platte trifft. Der Dampf trägt den Wassertropfen und entweicht an den Seiten, was den Tropfen in Bewegung hält, bis er sich selbst als Treibstoff aufgebraucht hat.

Navigation




1 Versuch zurück | 1 Versuch vor

Bewerten

Materialien

  • Herdplatte
  • oder Löffel und Kerze
  • Wasser

Bild vom Versuch

Bild zu Versuch: Das Leidenfrostphänomen

Zum Vergrößern das Bild klicken!

Endlich gibt es neue Experimente!

Auf www.netscience.de findet ihr regelmäßig neue einfache Freihandversuche, die ihr selber zu Hause nachexperimentieren könnt.

Außerdem bieten wir im Shop auf netscience.de nun unsere Videos und Experimente wieder zum Kauf an!

Schaut vorbei!