Versuch 23: Cola verdaut Fleisch - Beschreibung

Fülle ein Glas mit Cola. Fülle in das andere Glas Wasser und gib Waschpulver hinzu.

Gib in beide Gläser ein Stück Fleisch und lass den Versuch ein paar Tage stehen. Schaue gelegentlich nach Veränderungen.

Erklärung

Cola frisst tatsächlich Fleisch. Auch Waschmittel greift Fleisch an. Gott sei Dank haben wir eine schützende Haut, aber sicher kennt jeder den Schmerz in einer offenen Wunde, wenn Waschmittel oder Säuren darauf gelangt sind.

Haben wir den ganzen Tag mit Waschmittel oder sauren Reinigern gearbeitet ist aber auch unsere Haut recht angegriffen, trocken und spröde. Auch die Cola enthält eine Säure: die Phorsphorsäure. Waschmittel enthalten Laugen. Diese Stoffe (bzw. Stoffgruppen) haben beide gemein, dass sie Eiweiße (Proteine) verändern.

Fleisch besteht zu großem Teil aus solchen Proteinen. Der Versuch zeigt, wie die Proteine von den Stoffen angegriffen und richtig verändert und zerstört werden. Weil nur geringe Mengen der Säure und Lauge auf das Fleisch treffen dauert es zwar, aber das ist auch gut. So kann Cola uns nicht schaden. Nur Menschen mit verletztem Magen sollten auf sie verzichten und wir wissen jetzt warum!

Navigation




1 Versuch zurück | 1 Versuch vor

Bewerten

Materialien

  • 2 Gläser
  • Cola, 2 Stücke Fleisch
  • Waschpulver, Wasser

Bild vom Versuch

Bild zu Versuch: Cola verdaut Fleisch

Zum Vergrößern das Bild klicken!

Endlich gibt es neue Experimente!

Auf www.netscience.de findet ihr regelmäßig neue einfache Freihandversuche, die ihr selber zu Hause nachexperimentieren könnt.

Außerdem bieten wir im Shop auf netscience.de nun unsere Videos und Experimente wieder zum Kauf an!

Schaut vorbei!