Versuch 76: Wachsbrand - Einleitung

Fett- und Wachsbrände gehören zu den alltäglichen Gefahren im Haushalt. Man nehme folgende Situation an: Die Pfanne mit dem heißen Fett stehe auf dem Herd. Plötzliche klingele es an der Wohnungstür. Man öffne die Tür und beschäftige sich mit dem Postboten. Zurückgekehrt in die Küche steht die Pfanne in Flammen.

Intuitiv möchte man in solch einer Situation zu einem Glas (oder Eimer) Wasser greifen, um den Brand zu löschen. Warum man unbedingt davon absehen sollte, zeigt der experimentelle Wachsbrand. Um auch einen sinnvollen Hinweis für solche Situationen zu geben, sei gesagt das einen Deckel auf die Pfanne legen, oder mit einer schweren Beumwollecke abdecken sinnvollere Lösungen sind. Mittlerweile gibt es auch mit speziellen Löschmitteln gefüllte (Speise-)Fettbrandlöscher, die sich auch hervorragend für die Küche eignen.

Doch damit nicht genug. Selbst das Auskippen von heißem Fett im feuchten Spülbecken kann schlimme Unfälle herbeiführen. Warum? Nun, lassen wir doch das Experiment sprechen.

Sicherheitssymbole

Demonstrationsversuch Schutzbrille tragen! Im Abzug arbeiten!

Chemikalien

  • 4 Teelichte

Materialien

  • Dreifuss
  • Drahtnetz
  • Bunsenbrenner
  • Sprühflasche

Durchführung

Man stellt in einem Abzug vier Teelichte auf einen Dreifuss und erhitzt sie mit dem Bunsenbrenner, bis sie entflammen. Nun schließt man den Abzug bis auf eine kleine Öffnung.

Aus Entfernung zum Feuer spritzt man mit einer Sprühflasche Wasser auf die Teelichte.

Entsorgung

%

Ergebnisse

Die brennenden Teelichte werden durch das Wasser nicht gelöscht. Es entfacht die Flammen sogar immer wieder. Die kleinen Wassermengen aus der Sprühflasche verdampfen in der Flamme und dem heißen Wachs sofort und nehmen dabei feine Wachstropfen mit, die sich in der Flamme sofort entzünden und so die Verbrennung weiter unterhalten und auf einer größeren Fläche verteilen.

Maximal kann es sogar zu einer Verpuffung, also einem großen Feuerball kommen. Versuch 90 befasst sich ausführlich mit dieser Erscheinung beim Löschen eines Fettbrandes mit Wasser.

Navigation




1 Versuch zurück | 1 Versuch vor

Bewerten

Hinweise

Der Versuch muss in einem Abzug durchgeführt werden.

Versuchsvideo

auf youtube ansehen

Versuchsbild

Bild zu Versuch: Wachsbrand

Zum Vergrößern das Bild klicken!

NEU

Das Video und die Anleitung zum Versuch als Downloads findest du in unserem Shop auf netscience.de Schau vorbei und entdecke auch unsere neuen Experimente!